Wer schreibt?

Jonne Köhne

Klasse, dass du hier auf meiner Webseite vorbeischaust! Man kennt mich unter dem Namen Jonne.

Als ich diesen Blog 2008 startete, kannte ich die Bedeutung von "blog" überhaupt nicht, seitdem hat sich der Blog zu einem der meistbesuchten Blogs im Internet entwickelt, und wenn Sie diesen Blog besuchen, werden Sie feststellen, dass das Thema dieses Blogs auch für mich sehr interessant ist: Als ich von Deltareff erfuhr, gab es mehr als 300 Beiträge auf diesem Blog.

Meine Leidenschaft

Mein Hauptziel ist es, den Menschen die bestmögliche Erfahrung bei der Erstellung ihrer eigenen Designs und Produkte zu bieten, im Austausch dafür, dass ich meine Expertise und Erfahrung bei der Gestaltung und Entwicklung der webbasierten Anwendungen und Dienstleistungen zur Verfügung stelle. Ich bin Unternehmer und mein Hauptziel ist es, Unternehmer zu werden: Reisen (ich liebe es, neue Orte zu besuchen, erstaunliche neue Landschaften zu sehen, Essen und Trinken von Bier), Arbeit an meiner Software und Design und Entwicklung meiner eigenen Webanwendungen.

Leben

Nach dem Abitur begann ich mit einer 3D-Druckklasse an der Universität, danach gründete ich mein eigenes Unternehmen, das auf CNC-Maschinen, 3D-Drucksoftware und -Hardware basiert, und schuf einen E-Shop mit mehr als 500 Produkten, die Sie in meiner Werkstatt kaufen können (alle für den 3D-Druck) http://todorfer-lauftreff.de/index.php Ich habe mich schon immer für den 3D-Druck interessiert, ich habe meine eigene CNC-Maschine gebaut, meine eigene Software gestartet und habe sogar ein Buch zum Thema geschrieben.

Mein Ebook, das "Ein Einsteine von März & März" heißt, wird von Düsseldorf, Deutschland, herausgegeben und ist auf der Website des Verlages erhältlich. Es gibt viele Slicer-Rezensionen, aber dieses ist etwas Besonderes, wie es kein anderes ist: es wurde von meinem persönlichen Korrespondenten geschrieben, das macht es so besonders, ich denke, es kann als hervorragender Ausgangspunkt für jeden dienen, der sich für das Thema interessiert.

Hoffentlich magst du meine Webseite.

Jonne Köhne